TotalCopy

TotalCopy XP (Luki Edition) 1.2

Anders kopieren: Internet Download-Manager für Windows

TotalCopy reichert die normale Kopierfunktion von Windows mit einigen Extras an. Ähnlich wie bei Download-Managern setzt die kostenlose Erweiterung unterbrochene Prozesse fort und liefert zusätzliche Informationen zu Kopiervorgängen. Nur eben innerhalb des lokalen Netzwerks. Ganze Beschreibung lesen

Ausgezeichnet
9

TotalCopy reichert die normale Kopierfunktion von Windows mit einigen Extras an. Ähnlich wie bei Download-Managern setzt die kostenlose Erweiterung unterbrochene Prozesse fort und liefert zusätzliche Informationen zu Kopiervorgängen. Nur eben innerhalb des lokalen Netzwerks.

Anstatt stur eine Datei von einem Verzeichnis oder Datenträger an einen anderen Ort zu kopieren, verfolgt TotalCopy den Vorgang vom Anfang bis zum Ende. Der Vorteil: Wenn die Kopie aus irgendeinem Grund nicht vollständig abgeschlossen wird – etwa wenn die Verbindung zu dem Quell-Netzlaufwerk abbricht –, springt TotalCopy ein. Die Software sichert die bereits kopierten Daten zwischen und setzt den Vorgang selbst fort, sobald der Rechner wieder Zugriff auf die Quelle hat.

Zum Einsatz kommt TotalCopy über einen einfachen Kniff: Anstatt die gewünschten Dateien oder Ordner wie gewohnt mit der linken Maustaste zu kopieren, muss man einfach dasselbe mit der rechten Maustaste starten. Damit das System nicht die gesamte Leistung von Prozessor und Arbeitsspeicher blockiert, kann der Benutzer zusätzlich die Übertragungsrate bestimmen und im Fall der Fälle den Vorgang pausieren.

FazitGerade bei langen Kopiervorgängen von Netzwerklaufwerken macht TotalCopy absolut Sinn. So steht man auf der sicheren Seite, wenn sich Gigabyte-Dateien auf den Weg von LAN-Servern auf die eigene Festplatte machen. Die geschickte Lösung über den Drag&Drop-Klick mit der rechten Maustaste wirkt fast so, als wäre TotalCopy von Hause aus Teil des Windows-Betriebssystems.

TotalCopy

Download

TotalCopy XP (Luki Edition) 1.2